Raus aus der Schuld – durch SET-FREE e.V. werden Straftäter zu Tätern der Liebe

In die Gesellschaft hineinwirken – das ist die große Vision, die alle Stadtreformer verbindet. Doch was geschieht, wenn Teile der Gesellschaft nur schwer zu erreichen sind? Cornelia Schöllkopf von SET-FREE e.V. hat sich in einen Bereich gewagt, der von vielen Menschen in Deutschland schlichtweg ignoriert wird: Straftäter. Gemeinsam mit ihrem Team besucht sie Menschen, die wegen teils schwerwiegenden Vergehen hinter Gittern sitzen. Die große Vision ist es, durch Workshops den Tätern zu ermöglichen, ihre Geschichte aufzuarbeiten und sich für das Leben außerhalb der Gefängnismauern neu aufzustellen. Diese wertvolle Hilfe zur Resozialisierung trägt bereits große Früchte! Ein starkes Zeugnis dafür, dass Gott uns auch dazu berufen hat, den Vergessenen und Ausgestoßenen unserer Gesellschaft mit Liebe, Achtung, Respekt und Hilfe zu begegnen.

Related Posts

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Individualismus